Teilen
Nach unten
avatar
Lilja Ásgrímsson
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.05.18
Alter : 27

Steinufer des Sees

am Mo Mai 21, 2018 5:28 pm
Am frühen morgen saß die weißblonde im Schneidersitz am Ufer des Sees. Das Heft  lag auf ihren Beinen und in der Hand hatte sie ihren Bleistift dieser zeichnete Muster auf das Blattpapiert ihres Heftes. Sie war am frühen morgen aufgestand und zum See gelaufen wie sie es schon die letzten Jahre jeden Morgen es machte. Es ist zu einer Art Ritual für die hellblonde geworden. Hier konnte sie die Ruhe vor den Unterricht genießen, kurz hatte sie einen Abstecher in die Große Halle gemacht um sich ihr Frühstück abzuholen und war dann gleich weiter hier her gelaufen. Auch wenn sie die Gesellschaft der anderen Schüler mochte, so mochte sie es doch auch gerne alleine am See zu sitzen und zu zeichnen. Lange würde sie hier auch nicht mehr sitzen bleiben, denn schon bald würde der Unterricht anfangen und zu den wollte sie auf keinen Fall zu spät kommen. Es würde schließlich der erste Unterricht bei der Lehrerin Dolores Umbrigde sein, sie war wirklich gespannt auf diese Frau, auch wenn diese nicht unbedingt sympathisch rüberkam. Dann war diese Frau auch noch vom Zauberministerium, da blieb die Blonde vorerst lieber skeptisch und würde beobachten. Ein Seufzer entfloh den blassen Lippen der  Schüler, eher sie ihre Position veränderte, auf Steinen am ufer ließ es sich jedenfalls nicht gut sitzen. Jetzt wo ihre Beine ausgestreckt waren, merkte sie selber das ihre Füße eingeschlafen war. Hatte sie etwa so sehr die Zeit vergessen, daraufhin ließ sie ihre blau-grünen Iriden über die Umgebung gleiten, die Sonne stand schon weiter oben als sie vorhin schon war, aber der Tau auf den Gräser war noch da. Also könnte sie doch noch weiter hier sitzen und ein wenig die Ruhe und das zwitschert der Vögel lauschen, sowie das leise Rauschen der Wellen wenn diese ans Ufer trafen. Gerne beobachtete Lilja das Spiel der Wellen es erinnerte sie an Afrikas Meer auch wenn dort die Wellen wesentlich größer und wilder waren und das Wetter viel wärmer war. Ohne hinzuschauen schloss sie das Zeichenheft und gab sich ihren Gedanken über früher und an ihre jetztige Situation. Sie hatte leider ihren Vater in den Ferien nicht gesehen mit dem sie gerne über die Zeitungsartikel im Tagespropheten gesprochen hätte immerhin schrieb er ja auch für diese Zeitung er hätte ihr bestimmt mehr sagen können, ein wenig frustierte das sie. Mit ihren Großeltern konnte sie ja nicht über solche Themen sprechen, die hätten sie wahrscheinlich mit großen Augen angeschaut und gesagt Lilja wovon redest du denn bitte mein Kind, bist du auf den Kopf gefallen. Noch immer hatten ihre Eltern nichts zu den Eltern ihrer Mutter gesagt, dass ihr Vater Zauberer und sie eine Hexe war. Mittlerweile war es wahrscheinlich auch besser so und umso weniger ihre Großeltern wussten umso besser.
avatar
Jaime Cho
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.05.18

Re: Steinufer des Sees

am Mo Mai 21, 2018 9:19 pm
Sie stand ein wenig weg vom Ufer und sah den ruhigen wellen zu , wie sie sich gegenseitig anschaukelten. Es war recht frisch am morgen und die Luft zog ihr um die Ohren.Hastig legte sie ihren langen armen schützend um den Körper und kam dem einen jungen Dame die sich am Ufer niedergelassen hat, " Machst du das jeden morgen bevor die Stunde beginnt ?? ". Rief sie ihr entgegen und hoffte das sie Jaime gehört hatte.
Etwas vorsichtig kam sie der Hufflepuff etwas näher und versuchte auf den rutschigen Steinen nicht auszurutschen. Was gar nicht so einfach Mit ihrer rechten Hand strich sie ihren Rock am Po glatt und setzte sich etwas entfernt von ihr. " Ich mag Wellen , allgemein das Meer. Es ist so beruhigend aber gefährlich zu gleich...wie eine Frau~ ". Lachte sie leise und schmiegte ihre Arme um ihre Knie. Ein wenig die Luft an einem schönen See verschnaufen bevor der ganze Stress anfängt. Denn die neue Lehrkraft war nicht gerade der Renner. Es mag so aussehen als würde es bei den Slytherins nicht so sein aber da würde man falsch liegen.
Seufzend sah sie dem See zu und ließ ihren Arm zur Seite bammeln. Funkelnd strahlte das Wasser der Sonne entgegen und legte ihren Kopf etwas nach hinten.
avatar
Lilja Ásgrímsson
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.05.18
Alter : 27

Re: Steinufer des Sees

am Mo Mai 21, 2018 11:02 pm
Sie war gerade so tief in Gedanken vertieft, das sie gar nicht mitbekommen hatte, wie sich noch jemand dem See genähert hatte. Zugleich wurde sie auch angesprochen und somit aus ihren Gedanken gerissen. Sie zuckte erschrocken zusammen eher sie ihre Augen auf die junge Frau nicht weit von ihr entfernt richtete. Kurz blieb sie auf das Zeichen der Slytherin hängen eher sie ihren Blick ins Gesicht ihres Gegenüber richtete. Wenn sie sich nicht recht täuscht war Jamie Cho in ihrem Jahrgang viel hatte sie nicht mit ihr zu tun hatten sie doch bisher wenige Worte miteinander getauscht umso überraschter war sie, das genau diese Dame sie ansprach. Dennoch zuckte sie mit dem Schultern und antwortete ihr leise so als könne sie den Frieden am See stören. "Ja, es ist für mich ein Ritual und manchmal habe ich das Gefühl das mir das Kraft für den kommenden Tag geben würde. Vielleicht erinnert mich die See auch einfach an Südafrikas wenn wir am Meer waren. Wobei die Wellen am Meer mehr an eine Frau erinnern als diese kleinen Wellen hier am See. Was treibt dich hier her. Ich hatte eigentlich gedacht ich wäre die einzige die so früh am Morgen hierher kommt." Zusätzlich schenkte sie der schwarzhaarigen ein freundliches lächeln. Hoffentlich würde sie ihren Gegenüber jetzt nicht mit ihren vielen Worten erschrecken. Eigentlich war sie ja ganz froh darüber jetzt ein wenig Gesellschaft zu haben, so konnte sie ihren trügerischen Gedanken nicht weiter verfolgen. Aber dennoch überraschte es die Blonde doch sehr, das sie von ihr angesprochen worden ist. Dennoch schweiften ihre Gedanken ein wenig ab, hatte sie sich getäuscht oder konnte es doch sein, dass sie einen leichten Akzent rausgehört hatte? Nun sie konnte sich natürlich auch täuschen denn sie sprach ja auch nicht einwandfrei. Bei ihr würde man auch raushören das sie nicht in England aufgewachsen ist.
avatar
Jaime Cho
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.05.18

Re: Steinufer des Sees

am Di Mai 22, 2018 1:16 pm
Englisch zu reden fiel ihr anfangs sehr schwer aber bis heute hatte sie noch etwas Probleme. " Ich war neugierig und wusste nicht das es so schön sein kann. Ich meine es tut sicher gut was beruhigendes zu sehen ehe der ganze Stress anfängt oder nicht ?? ".Jaime lächelte sie zuversichtlich an und sah zum See. In ihre Heimat gab es auch schöne Stellen von Seen wo es so schön funkelte wie hier aber auch stürmische Meere die Reisen sehr schwierig gestalten. " Wir sollten langsam zurück bevor der pinke Drache uns hier draußen anstatt drin findet , denkst du nicht~ ? ". Ärger würden sie sowieso bekommen. " Entschuldigt mich wenn ich manche Wörter falsch ausspreche , ist ne Gewohnheit von mir~ ".Sie reichte der weißhaarigen ihre Hand entgegen. " Ich bin Jaime Cho und du ?? ".Es gehörte zu den Manieren sich vorzustellen und ihre mutter würde fluchend hinter ihr her rennen wenn sie es nicht machen würde.
avatar
Lilja Ásgrímsson
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.05.18
Alter : 27

Re: Steinufer des Sees

am Di Mai 22, 2018 4:56 pm
Aufmerksam hörte sie ihren Gegenüber zu. Es machte ihr nichts aus, wenn ihr Gegenüber nicht einwandfrei alle Wörter aussprechen konnte, schließlich verschluckte sie bestimmt auch ein paar Wörter, denn öfters musste ihr Gegenüber nachfragen was sie denn meinte. Aber wer würde auch schon glauben, wenn sie erzählte das sie ihre ersten Lebensjahre in Simbabwe verbracht hatte. Weißblonde Haare helle Haut, da kamen ihre Skandinavischen Gene herraus. Erst wenn sie erzählte warum das denn so war, bekam sie meist von ihrem Gegenüber ein Verständnisvolles Nicken. Kurz wanderte ihr Blick zum See zurück eher sie sich wieder ihrem Gesprächspartnerin zuwendete. " Ja, ich kann schon verstehen das man neugierig ist wenn so früh jemand morgens am See sitz, aber ich entfliehe wie du schon sagtest dem Stress. Ich sitze nicht nur morgens gerne hier sondern auch gerne zu anderen Tageszeiten. Es sei denn ein Quidditch spiel steht an dann nicht. Aber eigentlich ist dies hier genau der richtige Platz um meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Hier kann ich mich am besten konzentrieren. Mich hat es einfach nur gewundert das man mich hier findet. Verirrt sich doch selten einer hier her. " redete die Weissblonde drauf los. Vielleicht waren die Slytherin ja doch nicht so schlimm wie sie immer gehört hatte. Jaja, auch sie hatte sich die Voruteile der anderen mitreißen lassen, aber nun wurde sie ja eines besseren belehrt. Kurz darauf blies erneut der Wind durch ihre Haare und Kleider, erst jetzt merkte sie das es doch ganz frisch war das sie ihre Robe etwas enger um ihren Körper zog. Ein kleines schmunzeln huschte über das Gesicht der blassen jungen Frau als sie hörte das sie zurück gehen sollte wegen des pinken Drachen, so ganz konnte sie sich auch nicht mit Dolores Umbrigde anfreunden aber sie würde das beste daraus machen, leider hatte sie keine guten Geschichten von ihrem Vater von Umbrigde gehört. Sie stand mit ihm im engen Briefkontakt mit ihm und bekam daher solche Informationen. Schnell antwortete Lilja auf die nächste Frage von Jamie. " Du brauchst dich nicht zu Entschuldigen, ich verschlucke schließlich auch gerne Wörter und rede eigentlich sehr schnell, wenn ich zu schnell bin musst du mir das bitte sagen. Ein bisschen Zeit haben wir noch eher wir zurückkehren müssen ich schieb das immer bis auf den letzten Drücker raus. Sonst wird es eng in den Fluren. " Sie nahm freundlich die Hand entgegen die ihr Angeboten worden ist. " Man nennt mich Lilja Ásgrímsson. Freut mich dich kennen zu lernen Jaime Cho. Du bist die ersten Slytherin mit der ich rede die anderen meiden mich." lachte sie leicht. Vielleicht weil einfach viele wussten das sie ein Halbblut war, sie wusste es nicht und es war ihr auch ziemlich egal. Sie hatte eine handvoll Freunde und das reichte ihr auch schon.
avatar
Jaime Cho
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.05.18

Re: Steinufer des Sees

am Di Mai 22, 2018 6:22 pm
"Manche Slytherin´s haben ja auch einen stock im Arsch...sagt man das so ? ".Meinte sie lachend und stand vorsichtig auf.Der wind hatte wirklich zugelegt. Also ein guter Moment hinein zu gehen. " Nunja ich hab es auch etwas schwer weißt du , kaum sehen sie das du ne schlange auf der Robe hast und alle gehen dir aus dem Weg..aber ich hab gehört ihr Hufflepuff´s seit sehr nett also daher , wieso sollte man nicht befreundet sein...den dachse sehen recht süß aus aber können einen sehr gefährlich werden~".Kicherte sie und richtete ihren Rock. Die Röcke waren so unfair gegenüber den Jungen. Jaime würde auch lieber Hosen tragen aber nein. Seufzend kramte sie ihre Tasche einen schal hinaus und warf sich den um den Hals. Nun war es wirklich Zeit hinein zu gehen denn die anderen machten sich auch auf den Weg. " Nun wollen wir denn ?? ".
avatar
Lilja Ásgrímsson
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.05.18
Alter : 27

Re: Steinufer des Sees

am Mi Mai 23, 2018 4:01 pm
Die Hufflepuff beobachtete ihre Gesprächpartnerin und hörte ihr aufmerksam zu. Ein wenig schmunzeln musste die Weißblonde trotzdem, wo die Slytherin recht hatte, da hatte sie recht. Sie hatte die Slytherin eine zeitlang beobachtet und vieles von ihren Mitschülern gehört, auch aus den anderen Häusern und viele hatten doch Vorurteile. Leider hatte sich Lilja damit reinziehen lassen, sodass sie selbst an diese Vorurteile glaubte. Zun Glück wurde sie gerade eines anderen belehrt. Nicht zuletzt versuchte sie trotzdem den Slytherin aus den Weg zuegehen, was vielleicht daran lag das sie nur ein Halbblut war und viele aus Slytherin immer sagten das nur Reinblüter das recht hatten zu zaubern. Es war für sie dennoch Erleichternd, das ihr Gegenüber eigentlich sehr freundlich und nett war. Aber die Ausnahme bestätig die Regel eben. " Da muss ich dir Recht geben, man hört aber aus allen Häusern nicht immer das Beste über Slytherin, aber zum Glück wurde ich eines besseren gerade belehrt." sprach sie ruhig, eher sie fortsetzte. " Da muss ich dir wieder recht geben, aber auch in Hufflepuff gibt es einige Idioten und Angeber und vieles mehr aber die Mehrheit ist jedenfalls sehr nett und freundlich. Mich erinnert dieses Haus mit dem Dachs als Wappen immer an den in Afrikas lebenden Hönigdachs. Der gerne Schlangen ist und sich gerne mit größeren anlegt." Nun musste sie lachen, hatte sie doch schon öfters Hönigdachse in Afrika beobachtet und es war immer lustig mit anzusehen wie diese kleinen Raubtiere sich gegen Hyänen und Löwen und vieles mehr behaupten konnte, gerade gegen Giftschlangen, hatte sie doch mal gesehen wie einer eine Königskobra verspeiste. Also nicht immer sind die Gerissenen die besseren, dass passte wohl auch hier in Hogwarts. Der Gedanke an damals ließ ihr lächeln auf den Lippen verschwinden, eher sie beobachtete die Jaime sich erhob alles glatt strich und sie aufforderte ihr gleich zu tun. Ein letzten Blick zum See und dann erhob sich die Weißblonde, strich ihre Uniform und den Robe glatt. Ein Seufzen entwich ihren blassen Lippen, gerne wäre sie noch etwas länger geblieben wusste aber das sich das auf ihre Noten auswirken würde, gerade deshalb weil sie gleich Unterricht bei den pinken Drachen hatte sowie Jaime sie die Dame nannte. Das Zeichenheft wurde enger an die Brust gedrückt eher man sich umdrehte und sich auf den Weg zu den Unterrichtsräumen machte. " Du hast wohl recht, na dann kommen, wollen wir doch nicht zu spät kommen. " sprach sie noch aus eher ihre Schritte sie zu dem Gebäude im Hintergrund machte. Vielleicht würde sie nach den Unterrichtseinheiten hier her wiederkommen, je nachdem wie die Hufflepuff Lust und Zeit hatte. Konnte sie ja noch nicht wissen wieviele Aufgaben sie noch bekommen würde. " Also dann auf in den Kampf." sprach sie mindermotiviert eher zu sich selbst als zu ihren Gegenüber.
avatar
Jaime Cho
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.05.18

Re: Steinufer des Sees

am Fr Mai 25, 2018 10:07 pm
Jaime hatte sicher nicht vor nochmals raus zu gehen. Sie konnte spüren wenn es schlechtes Wetter. " Ich kann spüren das es schlechtes Wetter geben wird...hmm..".Meinte sie und sah zu der weiß-haarigen.
Die Chinesin sah zu der ganzen Meute die sich auf den Weg machten den besten platz zu bekommen oder gar früher als der Professor da zu sein. Manchmal tat sie es auch , erste zu sein. Manchmal gab es dann von Prof. Snape eher ein normales oder ein angestrengtes Gesicht. Aber ihr interessierte es nicht. " Nun wenn wir uns bald wieder sehen...können wir ja wieder zusammen sitzen..natürlich wenn du möchtest~". Zwingen wollte sie keine also ließ sie es damit. Unsicher hatte sie ihre Tasche vor sich und lächelte Lijia an. Es war schon stressig genug sich das gelaber mancher leute anzuhören. Auch wenn die Englisch kann tut sie oft gerne als würde sie nicht wissen was manche meinen. " Ich hoffe wir sehen uns wieder...hat spaß gemacht ~".
Gesponserte Inhalte

Re: Steinufer des Sees

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten